Swiss City Marathon Lucerne 2018


9 Uhr – Restaurant Militärgarten Luzern. Die suurstÖffler trudelten langsam ein und da das Wetter sich wie prognostiziert verhielt wurde auch gleich das mitgebrachte Zelt aufgefaltet, damit wir einigermassen trocken blieben. So waren wir auch eigentlich bereit, für das was auf uns zu kommt (buchstäblich), getreu dem Motto: „Des einen Fuss ist des andern Lippe!“.

Auch die „alte Garde“ der Blaskapelle Silberfüchse machte sich bereit und legte im böhmischen Stil los. Es folgte ein Schlagabtausch unserer Stile (unterschiedlicher könnten sie nicht sein). Ja, es bedarf schon eines gesunden Selbstbewusstseins, wenn einem das Publikum permanent davon rennt. Die hatten allerdings sichtlich Spass an unseren Klängen und so hatten wir doch einen „fortlaufenden“ Erfolg. Wir spielten Hits am „Laufmeter“ und vergassen fast, zwischendurch auch mal eine Pause einzulegen. Aber eben, nur fast. So konnten wir auch mal die LäuferInnen anfeuern und/oder die verschiedenen Laufstile (gepaart mit der dazugehörigen Physiognomie) studieren, was sehr interessant, aber zwischendurch auch nicht wirklich schön anzuschauen … aber lassen wir das! Nachdem dann auch noch der 10-km Run durch war, konnten wir „unseren Marathon“ auch langsam beenden.

In diesem Sinne haben wir einmal mehr am Swiss City Marathon unserer Saison beendet und freuen uns bereits auf die Nächste …

… mer ghört sech!

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.