Städtli-Fäscht Soorsi 2018


Städtli-Fäscht Soorsi 2018 – Wow was für ein Wetter!

Schon das alleine war eine Reise wert. Liebe suurstÖffler hier eine kleine Aufklärung: Leider war es in der Vergangenheit am Soorser Städtlifäscht meist leidiges Wetter.

Aber heute boah ey…wunderbar! Zum Auftakt im Wöude (Rest. Wilder Mann) durften wir ein kleines Set zum aufwärmen spielen.  Den Anwesenden im Gartenbeizli gefiel es anscheinend gut. Vielen Dank an Uschi Winiker für das Getränk das wir nach dem spielen offeriert bekamen.

Weiter gings im El Mosquito, also vor dem Mosquito, wo wir unser zweites Set zum Besten gaben. Chrege hat uns kräftig applaudiert und wir mussten uns sputen, dass wir vor 1600h das Set beendet haben, weil ja schliesslich auch noch WM war und England gegen … eine andere Mannschaft spielte 🙂

Nach dem einspielen von Kunz und Co. konnten wir dann in der Nähe der Hauptbühne beim Brauwiler Stand (unsere Hauptbühne – Merci für die Biers Markus, Lucky und Philipp) das 3. und nach den eben sehr feinen Biers und guten Gesprächen auch unser 4. Set zum Besten geben. Es hat gefetzt und den mittlerweile auch zahlreichen Zuschauern konnte man das eine oder andere Mitwippen entlocken.

Die Prömiere als rumlaufende Spontibänd am Städtlifäscht Soorsi hat funktioniert und wir finden das eine super Sache. Wir merken uns das Datum für das nächste Jahr und hoffen, wieder mitdabei sein zu dürfen.

Vielen Dank der Stadt Sursee (im speziellen Michi Widmer und Bruno Stöckli) dass wir Teil sein durften an diesem duften Fest.

Vöu Grüess vo de suurstOff und…

…mer ghört sech!

Kommentare